Mittelschule Eibenstock
... meine Schule im Erzgebirge

Aktivitäten im Schuljahr 2012/2013

 

 

 

Aktivitäten im Schuljahr 2007/2008

26.06.2008

Was lange währt, wird gut!

Diese Redensart passte auf eine Schriftstellerlesung an unserer Mittelschule "wie die Faust aufs Auge". Und da haben wir bereits die nächste Redensart oder auch ein Sprichwort.

Mit einem "zweiten Anlauf" schaffte es der Verfasser von Kinder- und Jugendliteratur sowie Kurzgeschichten, Dietlof Reiche, bis ins Erzgebirge, um seine Lesung durchzuführen. Er war sozusagen der "Preis", den wir Lesescouts gewonnen hatten, als wir im Juni 2007 beim Lesewettbewerb der Stiftung Lesen den 2. Platz errangen.

Eine sehr aufschlussreiche Veranstaltung erlebten alle am 26.06.2008, denn Herr Reiche gab uns Einblicke in den Arbeitsalltag eines Schriftstellers. Wir lernten, dass auch Schreiben eine lange Planung braucht sowie eine Menge Inspiration für die "richtigen Stoffe".

"Die Hexenakte", "Der Bleisiegelfälscher", "Geisterschiff", oder "Freddy. Ein wildes Hamsterleben" sind nur einige Titel seiner Bücher, die hiermit genannt werden sollen. Wir versichern, dass es sich lohnt, einmal bei www.dreiche.de anzuklicken. Besonders seine vorgelesenen Abschnitte aus der "Hexenakte" gefielen so gut, dass es förmlich in unserer "Bibo" knisterte; kein Laut war zu hören.

Vielen Dank an Herrn Reiche für diese außergewöhnliche Lesung!

Außerdem geht ein großer Dank an Herrn Spitzl, der den Autor vom Zug in Aue abholte und wieder zur Abfahrt pünktlich zurückbrachte.

Allen, die gerne lesen, sagen wir: das Aufrufen der Website www.dreiche.de lohnt sich.


Die Lesescouts der MS Eibenstock